15.-17. Februar: Winter-Musik-Festival in der Wandelhalle

Bild KlaviertageDas Klavier im Mittelpunkt der Wandelhalle Bad Wildungen

Die Internationalen Bad Wildunger Klaviertage von Freitag, dem 15. Februar bis Sonntag, dem 17. Februar versprechen drei Tage lang einen einzigartigen Musikgenuss. Von Klassik bis Jazz auf allerhöchstem Niveau und ganz im Zeichen der „Schwarz-Weißen“-Tastatur“.

Zur Eröffnung am Freitagabend, dem 15. Februar, ist eines der international herausragenden deutschen Jazz-Klaviertrios zu Gast: die Gruppe der Pianistin Julia Hülsmann, die seit vielen Jahren zu den führenden Jazzpianistinnen gehört und deren CD-Produktionen beim renommierten Label ECM erscheinen. Ihr ganz eigener formsicherer Kompositionsstil und das traumwandlerische Zusammenspiel mit den Mitmusikern Marc Muellbauer (Kontrabass) und Heinrich Köbberling (Schlagzeug) machen die Konzerte des Trios zu einem besonderen Erlebnis. Große Beachtung fanden auch die gemeinsamen CDs mit Roger Cicero und der norwegischen Sängerin Rebekka Bakken.

Am Samstagabend, dem 16. Februar, wird die aus Usbekistan stammende Starpianistin Evgenia Rubinova in der Wandelhalle auftreten. Sie ist seit Jahren eine der großen jungen Pianistinnen in der Klassik-Szene und gibt Konzerte auf der ganzen Welt (u.a. in der Royal Festival Hall in London). Die Kritik lobt die Intensität und Leichtigkeit ihrer Interpretationen. In Bad Wildungen wird sie Werke von Franz Schubert und Ferenc Liszt auf die Bühne bringen.

Zu einer Konzertmatinee am Sonntagvormittag, dem 17. Februar, um 11.30 Uhr spielt die litauische Meisterpianistin Guoda Gedvilaite, die gleichzeitig auch künstlerische Leiterin des Festivals ist. Die mit zahlreichen internationalen Preisen dekorierte Musikerin zieht bei ihren Auftritten das Publikum durch große Emotionalität und Leidenschaft in ihren Bann. Auf ihrem Programm stehen Klaviermusik-Stücke von Frederic Chopin, Maurice Ravel und Clara Schumann.

Am Sonntagnachmittag wird es dann wieder ein Abschlusskonzert geben, zu dem auch ganz besonders alle Familien eingeladen sind. Neben Guoda Gedvilaite können alle Konzertbesucher eine Reihe von ganz jungen Spitzentalenten erleben. Besonders alle Familien werden staunen, wie groß die Kleinen plötzlich auftreten können. Es erklingt Musik für ein und zwei Klaviere, u.a. von Mozart und Brahms.

Eintrittskarten gibt es bei den Tourist-Informationsstellen in Bad Wildungen (Brunnenallee 1), Tel. 05621 / 96567-41 und Reinhardshausen (Hauptstr.2).

Das 3-Tages-Ticket kostet 30 Euro, das Tages-Ticket gibt es zu jeweils 15 € (ermäßigt 12 €).
Das Familien-Abschluss-Konzert am Sonntagnachmittag kostet 7 € (ermäßigt: 5 €)

Beitrag teilen: