Samstag, 28. Mai 2016: “Grönemeyer meets Westernhagen” bei “Rock im Park”

Deutschrock vom Feinsten, und vom Original kaum zu unterscheiden: In diesem Jahr sind die besten Tibute-Coverbands mit den unverwechselbaren Titeln von Herbert Grönemeyer und Marius Müller-Westernhagen zu Gast bei “Rock im Park” im Kurpark von Bad Wildungen. GROENLAND und MARIUZZ werden dem Publikum ordentlich einheizen.

Beginn ist um 19.30 Uhr, Einlass ab 18 Uhr. Tickets im Vorverkauf kosten 11,00 €, an der Abendkasse 15,00 €. Auch die VIP-Lounge im Mart-In ist wieder geöffnet. Für 20,00 € gibt es zusätzlich zur Musik noch ein Glas Sekt zur Begrüßung und einen reservierten Sitzplatz mit bester Sicht auf die Bühne und Getränkeservice am Tisch.

Vorverkaufsstellen: Tourist Info Büro, Brunnenallee 1, Bad Wildungen; Tourist Info Büro, Hauptstr., Reinhardshausen; Quellencafé, Wandelhalle Bad Wildungen; Sportheim, Grüner Weg, Alt-Wildungen; oder über www.reservix.de 

Und das sind die Bands:

groenemeyer_teaser

GROENLAND: Bernd W. Wuttke ist DIE Grönemeyer-Stimme! Das Original zählt zu den erfolgreichsten unter Deutschlands Rockstars. Immerhin hat er in Deutschland, Österreich und der Schweiz nicht weniger als 25 Mal Platin für seine Alben eingeheimst. Wer seine Stimme kennt, würde eigentlich nicht für möglich halten, dass es dafür Vergleichbares gibt. Aber Bernd W. Wuttke exerziert das mit seiner Herbert-Grönemeyer-Coverband immer wieder vor. Wuttke ist in Deutschland beileibe kein Unbekannter. Bis 1989 galt er nämlich als die Grönemeyer-Stimme des Ostens. Vorher studierte er in Weimar Gesang und Klavier, tourte mit der Band Zoe viele Jahre durch die ehemalige DDR und erreichte Topplatzierungen in den Hitparaden. Und immer wieder wurde vom Publikum Grönemeyer verlangt. GROENLAND nennt sich das Grönemeyer-Coverprojekt, mit dem Wuttke durchschlagende Erfolge feiert. Mit einer achtköpfigen Formation im Rücken läuft das Grönemeyer-Double zur absoluten Hochform auf. Von „Currywurst“ bis „Mensch“ werden alle bekannten Hits des Ruhrpott-Rockers auf eine Art und Weise präsentiert, dass die Fans in schiere Verzückung geraten.

Mariuzz

MARIUZZ – die Westernhagen-Tribute&Double-Show No.1: Marius Müller-Westernhagen ist eine Ikone der deutschen Rock-Geschichte. Provokant und exaltiert, seine Musik und Texte authentisch, immer am Puls der Menschen. Er war der erste deutsche Musiker, der auf Tourneen ganze Stadien mit hunderttausend Fans füllte. Gigantische Bühnenbauten, die man sonst nur von internationalen Megastars kennt. Es gibt in Deutschland einige sehr gute MMW-Tribute-Bands, bei denen man das Feeling des echten WESTERNHAGEN hat, wenn man die Augen schließt – aber es gibt nur EINEN, bei dem man das Gefühl nicht verliert, wenn man die Augen wieder öffnet! Die optische und musikalische Übereinstimmung ist sensationell – selbst bekannte WESTERNHAGEN-Studio- und Tour-Musiker-Legenden wie Helmut Zerlett, CharlyT., Jay Stapley, Markus Wienstroer, Raoul Walton, Mel Collins etc. begleiten MARIUZZ zu besonderen Anlässen exklusiv auf der Bühne. Näher am Original geht dann wirklich nicht mehr ! MARIUZZ spielt bewusst mit der frappierenden optischen Ähnlichkeit und verblüfft das Publikum immer wieder mit seiner perfekten Show, die mit exzellenten Live-Musikern, einem detailgetreuen Bühnenoutfit, der typischen Westernhagen-Gestik und sehr viel Liebe zum Detail auf der Bühne zelebriert wird. Lassen Sie sich von MARIUZZ die großen Hits des Deutsch-Rock-Idols wie „Sexy“, „Freiheit“, „Willenlos“, „Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz“, „Wieder hier“ u.v.a.m. auf beeindruckende Art und Weise näher bringen! Man muss es live erlebt haben! Und nach dem Konzert sieht man immer öfter im Publikum jemanden seinen Nachbarn antippen: “War das jetzt der Echte?”

Freitag, 11. März 2016, 19.30 Uhr: Rock-Acoustic-Duo “Sixtyfour” wieder im Quellencafé

sixtyfour„Kleine Rocknacht mit Sixty-Four“ –  Ein Rock-Acoustic-Duo der Extraklasse, spielt am Freitag, den 11. März live die besten Rocksongs der Musikgeschichte. Ulf Gottschalk, Sänger, Keyboarder und Gitarrist der nordhessischen Kultrockband „Rockmachine“ und Harry Stingl, Gitarrist der Band´s „San-a-tana“ und „Chip´n Steel“, haben sich zu einem Rock-Duo zusammengefunden und es nach Ihrem gemeinsamen Geburtsjahr (Sixty-Four) benannt.

Die Stimme von Ulf Gottschalk erinnert an Bon Jovi, das Gitarrenspiel von Harry Stingl an Eric Clapton. Stücke von deutschen Rocklegenden wie Westernhagen, Lindenberg, Ärzte oder auch von internationalen Stars wie Sir Elton John, Bon Jovi, Robbie Williams, werden an diesem Abend dargeboten. Dazu gehören herausragend gitarrenlastige Titel wie “Cocaine” oder “After Midnight”, bekannt von Größen wie “Slowhand” Eric Clapton. Sehr spannend ist die Bandbreite von fast besinnlichen Liedern wie “Hymn” (Barcley James Harvest) bis zu fröhlichen Mitreißern wie “Summer of 69” (Bryan Adams) oder dem romantischen Bill-Withers-Song „Ain´t no Sunshine“.  So trifft virtuoses Gittarrenspiel auf exzellenten Gesang.

„SixtyFour“ kramt all die wundervollen Songs raus, die sich anfühlen, „als würde die Zeit stillstehen…“.

Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr). Der Eintritt kostet € 5.00.

Advents-Rock Unplugged mit Michael Holderbusch, Mike Gerhold und Nachwuchstalent Lisanne Koll am Freitag, 4. Dezember 2015 im Quellencafé

Mike Gerhold Foto 1Mike Gerhold, der mit dem Kölner Komponisten Philipp Hieronymus bereits die CDs „Wild Times“ und „Caused by Random“ herausbrachte und als Ex-Frontmann der Steven Stealer Band schon Größen wir „Barclay James Harvest“, „The Sweet“, „Slade“ oder Doro Pesch supportete, wird lediglich mit seiner 12-saitigen Gitarre und seiner markanten Stimme bekannte Rocksongs von A-Z Solo & Unplugged darbieten.

Lisanne Foto 2Doch Gerhold der bereits durch TV und Radioauftritte bekannt ist, bringt noch einen besonderen Gast mit – die erst 17-jährige Lisanne Koll, die er vor eineinhalb Jahren auf einem Konzert kennenlernte und die Ihn musikalisch so überzeugte, dass er seit dem, gemeinsam mit Ihr tourt. Erst vor kurzem stand Lisanne als Support der berühmten Metalband „Saxxon“ um Sänger Biff Byford beim „Rock am Stück“-Festival, aber auch als Support des Country Stars Tom Astor auf der Bühne.

Doch damit nicht genug der Highlights. MichalHolderbuschPortraitGerhold bringt einen weiteren Freund und musikalischen Weggefährten mit. Der durch seine markante Stimme bekannte Sänger und Supertalent Finalist 2010 Michael Holderbusch wird ebenfalls begeistern und „Holdi“ & Gerhold werden auch den ein oder anderen Song gemeinsam darbieten. Allesamt Solo & Unplugged.

Einlass : 18.00 Uhr     Beginn: 19.30 Uhr   Eintritt : € 6.00

Vorverkauf:

im Quellencafé – Wandelhalle – Bad Wildungen

“Looking Back” am Samstag, 7. November 2015 im Quellencafé

DSC_7370

Looking Back sind Francois Beilecke, Andre Wollner, Martin Theiß und Gerhard Bräutigam. Die vier Musiker spielen Beat, Blues und Folk der 60er und frühen 70er Jahre in akustischen Versionen stilecht mit Gitarre, Klavier, Slide-Gitarre und Harp. Ein musikalischer Rückblick für alle, die das goldene Jahrzehnt der Musikgeschichte mit Hits der Beatles,Rolling Stones,Kinks, Byrds usw. noch einmal erleben möchten.

Beginn ist um 19.30 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 5.00 €.

Direktvermarktermesse am 3. Oktober 2015 im Kurpark an der Wandelhalle

Jedes Jahr am 3. Oktober (Feiertag) findet von 10.30 bis 18.00 Uhr die große Regionale Direktvermarktermesse im Kurpark Bad Wildungen statt. 

K800_P1010329

An 140 Ständen bieten die Direktvermarkter aus dem Landkreis Waldeck-Frankenberg und der Grimmheimat Nordhessen die große Vielfalt heimischer Landprodukte in und rund um die Wandelhalle bis zum Maritim Badehotel an.

Auf der Speisekarte stehen zahlreiche Leckereien vom gebratenen Apfelring bis zum herzhaften Zwiebelkuchen. Hausgemachte Wurst- und Käsespezialitäten, auch von Schaf und Ziege, werden in großer Auswahl geboten. Außerdem locken Feuerlachs, edle Pilze, hausgemachte Nudeln, frisches Holzofenbrot oder knuspriger Flammkuchen. Kaffee, Kuchen, Crêpes und Waffeln sowie Obstbrände, Liköre, Fruchtaufstriche und Honig runden das große Angebot für das leibliche Wohl ab.

An den zahlreichen kunsthandwerklichen Verkaufsständen sind Schmuck, Kerzen, herbstliche Floristik, Geschenkideen, Glückwunschkarten, Keramik, Weidenprodukte, Naturkosmetik, Handarbeiten aus Ton, Holz, Metall oder Stoff und vieles mehr zu finden.

Der Eintritt ist frei.